Willkommen bei Rugby Cassel e.V.

Mehr als
Sport

Was ist Rugby?

Rugby ist eine der am schnellsten wachsenden Sportarten überhaupt. Mit 1,7 Millionen Zuschauern in den Stadien war der Rugby World Cup 2019 in Japan das drittgrößte internationale Sportereignis weltweit.
 
Rugby ist aber bei weitem kein Trendsport und hat in Deutschland eine über 100 jährige Tradition. Kassel kommt dabei eine besondere Rolle zu.

Was ist Rugby?

Rugby ist eine der am schnellsten wachsenden Sportarten überhaupt. Mit 1,7 Millionen Zuschauern in den Stadien war der Rugby World Cup 2019 in Japan das drittgrößte internationale Sportereignis weltweit.
 
Rugby ist aber bei weitem kein Trendsport und hat in Deutschland eine über 100 jährige Tradition. Kassel kommt dabei eine besondere Rolle zu.

For the Love of the Game

Respekt
Integrität
Spielfreude
Solidarität
Disziplin
Video abspielen

TRAININGSZEITEN

FRAUEN

MO + DO
19:00–21:00 UHR

MÄNNER

MO + DO
19:00–21:00 UHR

KINDER

DO
18:00–19:30 Uhr

GYM

DI
19:00–21:00 UHR

Rugby an Schulen

Rugby ist ein schnell erlernbares, dynamisches Spiel, das mit Händen und Füßen gespielt werden darf und bei dem man außer einem eiförmigen Ball keine besondere Ausrüstung benötigt. Rugby ist anders und ermöglicht viele interessante emotionale, soziale, kognitive und motorische Lernerfahrungen. 

Sie möchten den Rugbysport auch an Ihrer Schule einmal ausprobieren?

WARUM RUGBY?

»Mich fasziniert der Kontrast zwischen der Härte auf dem Platz und dem Respekt gegenüber dem Gegner.«
Sara Fritzke
Studentin
»Ich kann alles raus lassen. Mich beeindruckt die Fairness und der bedingungslose Zusammenhalt.«
Jochen Krause
Ingenieur
»Ich spiele Rugby gerne, weil man für etwas größeres als sich selbst spielt. Das Team wird zu einer Art Familie.«
Oscar Lange
Schüler

RUGBY REGELN

Wie funktioniert Rugby überhaupt? Für alle, denen Scrum, Ruck, Maul und Line-Out absolut gar nichts sagen, haben wir eine kleine Regelkunde zusammengestellt.

Wir spielen nach den sog. Rugby-Union Regeln, dem am weitesten verbreiteten Rugby Regelwerk. Gespielt wird in zwei Varianten:

15er-Rugby
Jeweils 15 Spielende pro Team versuchen auf einem ca. 70 x 100m großen Feld, innerhab von 2 x 40 Minuten, einen Ball so oft wie möglich in die gegnerischen Endzone, das sog. Malfeld, zu tragen.

7er-Rugby oder Rugby Sevens
Diese Variante ist seit 2016 olympisch und unterscheidet sich vom 15er-Rugby dadurch, dass nur 7 Spielende pro Team gegeneinander antreten. Die Spielzeit beträgt hierbei, auf gleicher Feldgröße, 2 x 7 Minuten. 2019 hieß der Europameister bei den Männern in dieser Disziplin übrigens Deutschland.

Darüber hinaus gibt es weitere Spielarten des Rugbysports wie z.B. Rugby-League, 10er-, Beach-, Rollstuhl- und Unterwasser-Rugby oder kontaklose Varianten wie Touch- und Tag-Rugby mit einem jeweils leicht veränderten Regelwerk.

Mit dem kontrollierten Ablegen des Balls auf oder hinter der gegenerischen Mallinie, dem sog. Versuch, erhält ein Team 5 Punkte.

Daraufhin erhält das punktende Team mit einem Kick aufs Tor, der sog. Erhöhung, die Chance seinen Versuch um 2 Punkte auf insgesamt 7 Punkte zu ehöhen.

Eine Besonderheit beim Rugby ist, im Vergleich zu anderen Ballsportarten, dass der Ball nur nach hinten oder lateral auf gleicher Höhe gepasst oder übergeben werden darf. Nach vorne darf der Ball nur mit dem Fuß gespielt werden.

Wird der Ball nach vorne gepasst oder springt der Ball versehentlich aus den Händen nach vorne, wird dem gegnerischen Team ein sog. Gedränge (engl. Scrum) zugesprochen.

Ein Tackling bezeichnet den Angriff auf die Ballträgerin, bei der diese durch umklammern oder halten unterhalb der Schulter behindert oder zu Fall gebracht werden darf.

Bei einem Tackling übernimmt der Tackler die Verantwortung für die Sicherheit der Ballträgerin und hat diese sicher zu Boden zu bringen. Andernfalls wird der Tackler mit einer gelben oder roten Karte bestraft.

Aktuelles

!Wichtig!

Liebe RC-Familie,

seit dem 12.07. findet das Training für Erwachsene wieder wie gehabt montags und donnerstags von 19–21 Uhr auf dem Sportplatz Fasanenhof statt.

Die Kinder trainieren auch wieder und zwar donnestags von 18:00–19:30 Uhr, ebenfalls auf dem Sportplatz Fasanenhof.

Damit ihr am Training teilnehmen könnt, bitten wir euch einen aktuellen negativen Schnelltest (nicht älter als 24h) vorzuweisen oder einen Nachweis mit zu bringen, der eine Impfung oder Genesung von Covid-19 belegt.

Bitte haltet euch über die Trainingstermine auch über unsere Social Media Kanäle auf dem Laufenden.
 

Euer,
Rugby Cassel Vorstand

UNSERE PARTNER

SCHREIB UNS